Sich homöopathisch behandeln und gesund bleiben

Homöopatische Arzneimittel

Homöopathische Einzelmittel und Komplexmittel

Behandeln: Das wichtigste Ziel des Labors Schmidt-Nagel ist es, hochwertige homöopathische Arzneimittel zur Gesundheitsvorsorge und Behandlung von Kindern, Frauen und Männern anzubieten.

In der Homöopathie unterscheiden wir zwischen „Einzelmitteln“ auf der einen Seite und „Komplexmitteln“ auf der anderen Seite.

Was ist ein Einzelmittel?

Ein Einzelmittel ist ein homöopathisches Arzneimittel, das aus nur einer einzigen Substanz (Ursubstanz) besteht, die in die Granuli imprägniert wird.

Die sogenannten „klassischen“ Homöopathen sind der Meinung, dass Einzelmittel eine bessere Wirkung erzielen, da keine Kreuzung mit anderen Substanzen stattfindet. Die Schwierigkeit jedoch besteht darin, das Heilmittel zu finden, welches für den jeweiligen Patient am geeignetsten ist. Hierzu wenden Homöopathen die Methode der „Repertorisation“ an: dank ihrer Kompetenz und Erfahrung ist es ihnen möglich, unter den tausenden potentiellen Arzneimittel das richtige Heilmittel zu finden. Diese Technik wird in der Homöopathie als Glanzleistung angesehen.

Was ist ein Komplexmittel?

Ein Komplexmittel ist eine Mischung mehrerer homöopathischer Arzneimittelbild, die eine Krankheit auf einer breiteren Ebene und auf einfachste Weise behandeln soll, ohne sich dabei an den spezifischen Fall jedes Patienten richten zu müssen.
Zur allgemeinen Behandlung der Nasenschleimhautentzündung kann beispielsweise ein Komplexmittel verwendet werden, welches die Grundsubstanzen (Arzneimittel) der gängigsten Nasenschleimhautentzündungen addiert.
Allerdings sollte ein Komplexmittel weder zu viele noch irgendwelche Arzneimittel mischen, da sich diese gegenseitig beeinträchtigen könnten. Aus diesem Grund bestehen die Komplexmittel in der Regel aus maximal drei Substanzen.
Diese Heilmittel werden häufig auf kommerzielle Weise auf den Markt gebracht (spezifischer Name, Marketing, Werbung,…) und können zu Beginn einer Behandlung oder im Notfall nützlich sein, insbesondere wenn sie in der Reiseapotheke vorhanden sind und bevor Sie einen Heilpraktiker für die Diagnose und entsprechende Behandlung aufgesucht haben.

Homöopathische Arzneimittel und Produkte des Labors Schmidt-Nagel

Unser Labor verfügt über eine breite Auswahl von Ursubstanzen, diese Vielfalt zählt zu den bedeutendsten auf internationaler Ebene. Derzeit bieten wir über 1‘700 der bekanntesten und seltensten Ursubstanzen an.
Des Weiteren stellen wir die Produkte in drei Verdünnungsarten respektive Potenzen an: CH (hahnemannische), K (korsakoffsche) und LM (Quinquemillesimal).
Unsere Heilmittel stehen in verschiedenen galenischen Formen zur Verfügung:

  • Granuli und Globuli (die meisten homöopathischen Arzneimittel werden auf diese Weise eingenommen)
  • Tropfen
  • Trinkampullen
  • Zäpfchen
  • Cremen und Salben
  • Pulver

Unsere Granuli werden ausschliesslich auf der Basis von Saccharose hergestellt und sind somit laktosefrei.
Zudem bietet unser Labor bei Saccharose-Unverträglichkeit oder Diabetes Granuli auf Xylit-Basis an.

Das Labor Schmidt-Nagel hat eine einzigartige Organisationsstruktur entwickelt, die es ermöglicht, die Kunden in zweierlei Arten bedienen zu können:

    • Das Labor stellt kontinuierlich eine substanzielle Anzahl an Heilmitteln als Einzelmittel her (Lager und permanente Produktion).
    • Ausserdem stellen wir auf Wunsch alle spezifischen Zubereitungen, auch Magistralrezepturen genannt, her. Diese Arzneimittel werden in den meisten Fällen von Therapeuten an Patienten verschrieben.

Unser gesamtes Angebot können auch Sie in der Nomenklatur Schmidt-Nagel einsehen.

Ursubstanzen, Glyzerinmazerate 1DH und Schüsslersalze können in Form von Magistralrezepturen geliefert werden.