Sich homöopathisch behandeln und gesund bleiben

Spurenelemente sind unerlässlich für unser Gleichgewicht

Die Spurenelementetherapie ist eine hervorragende Ergänzung zur Homöopathie.

Die Spurenelementetherapie, eine therapeutische Behandlungsmethode mit Spurenelementen, ist eine hervorragende Ergänzung zur Hervorhebung der Wohltaten der Homöopathie.

Spurenelemente-Bedürfniss

Spurenelemente sind rein mineralische Elemente, die in sehr geringer Menge im Organismus vorhanden sind und die für das menschliche, tierische und pflanzliche Wachstum unentbehrlich sind.

Obwohl die Mengen dieser Mikroelemente im Vergleich zu unserem Körpergewicht verschwindend klein sind, spielen sie für unser Gleichgewicht eine wichtige Rolle. Es sind Katalysatoren der biologischen Funktionen unseres Organismus.

Spurenelemente-Mangel

Das Vorhandensein von Spurenelementen in unserem Organismus ist je nach Element unterschiedlich. Mangelerscheinungen können verschiedene Ursachen haben:

  • Unausgewogene Ernährung
  • Körperliche Anstrengung, Müdigkeit, Schwangerschaft
  • Spezifische Pathologien
  • Mangelnde oder fehlende Resorption

Spurenelement-Tabelle

Symbol Element Konzentration (mg/Liter)
Ag Silber 20.8
Au Gold 2.5
Bi Bismut 87
Ca Kalzium 400.0
Co Kobalt 100.0
Cr Chrom 2.0
Cu Kupfer 60.0
F Fluor 200.0
Fe Eisen 450.0
I Iod 15.0
K Kalium 400.0
Li Lithium 2000.0
Mg Magnesium 400.0
Mn Mangan 300.0
Mo Molybdän 2.0
Ni Nickel 71
P Phosphor 400.0
S Schwefel 150.0
Se Selen 8.1
Si Silizium 150.0
V Vanadium 2.6
Zn Zink 300.0